Geschichte

Mehr als ein Jahrhundert fachmännisches Können

 

2014

Übergabe Neubau Erweiterung 350 durch den Magistrat (22.09.2014).

2013

Grundsteinlegung Erweiterung Coolstore.

2010

125-jähriges Firmenjubiläum T. Boer & zn.

2005 - heden

Linienmanager von Pontifex (NEN-ISO 17024) zertifiziert.

 

Innovation im Schlachtbetrieb zu einem Linienprozess bis > 240/Stunde realisiert.

 

Erweiterung des Coolstore/Vertriebszentrums um eine Verpackungs-Unit.

 

Mitarbeiterzahl auf 300 gestiegen.

2004

Beginn der Ausbildung Linien-Management auf Fachhochschulniveau.

 

NEN-ISO 9001-2000- und IFS-Zertifizierung.

 

Rekordzahl bei der Kälberschlachtung > 370000.

2003

Spezialisierung und Konzentration der Produktion von Kalbfleisch.

 

Beginn des Zustroms von Jugendlichen in Kombination mit einem berufsbegleitenden Ausbildungsweg (BBL).

2002

Beginn des Zertifizierungsprozesses von Produktionsmitarbeitern auf der Grundlage von Bereits Erworbenen Kompetenzen (EVC).

 

Weltweit erster vollständig von Pontifex personenzertifizierter HACCP-Fleischbetrieb.

2001

Anerkennung seitens der Stiftung für Ausbildungen in der Fleisch verarbeitenden Industrie (SVO) als bester Lehrbetrieb im Fleischsektor 2001.

 

HACCP/BRC-Zertifizierung.

2000

Fertigstellung und Inbetriebnahme des Coolstore mit angrenzendem Vertriebszentrum. 

1999

Einführung des neuen Logos der VanDrie Group.

1998

Fertigstellung einer komplett neuen und hochmodernen Ausbeinerei und Verarbeitungsabteilung. 

1997

Einstellung des Schlachtbetriebs für Lämmer und Spezialisierung auf die Schlachtung von kälbern und Friander.

 

Realisiertes Umsatzwachstum bis > € 225.000.000

1996

Investitionen in die Lagerung von Trockenvorräten und die Arbeitsräume des Technischen Dienstes.  

 

Gründung und Beitritt zur Stiftung Promotion Kalbfleisch (SPK).

1995

Anschluss bei der VanDrie Group.

1991

Beitritt zur Stiftung für die Qualitätsgarantie im Kälbermastsektor (SKV).

1990

Ernennung zum Königlichen Hoflieferanten.  

1986-1990

Erweiterung der Versandabteilung, Büroräume und vollständige Automatisierung.

 

Investitionen in neue Schlachtlinie, Verarbeitungs- und Vakuumverpackungsabteilung.

1985

100-jähriges Firmenjubiläum.

1970-1975 

Umfangreiche Investitionen in Kühlzellen, Schlachtlinie und Büroräume.

1945

Mit eigenen Lkws nach Frankreich. 

1930

Einsatz eigener Lkws für den Absatz in den Niederlanden.  

1926

Beginn des Exports nach Belgien und Frankreich.

1900-1926 

Absatz hauptsächlich in den Niederlanden und in England.

1900

Inbetriebnahme eines neuen Schlachtbetriebs für Milchkälber und Lämmer.

1885 

Gründung als Schlachtbetrieb für Milchkälber und Lämmer.