14-10-2016

JAN: Die neue Convenience-Marke der VanDrie Group

VanDrie Group setzt auf Marktzuwachs bei Convenience-Produkten   Apeldoorn – Auf der internationalen Fachmesse für Lebensmittel SIAL in Paris stellte die VanDrie Group ihre neue Convenience-Marke JAN vor. Zu dieser Marke gehören Produkte wie Kalbsburger und Pulled Kalb. Die VanDrie Group möchte das Sortiment von JAN bald um weitere Fertigprodukte ergänzen.


Die Verbraucher von heute legen Wert auf Genuss und bequeme Zubereitung, aber auch auf gesunde und nachhaltige Produkte. Doch die Zeit des modernen Verbrauchers ist begrenzt. Daher verlangen die Kunden zunehmend nach zeitsparenden Lösungen. Mit JAN geht die VanDrie Group auf diese Nachfrage ein. „Wir stellen fest, dass die Verbraucher weniger Fleisch essen und gleichzeitig kritischer geworden sind. Sie suchen vermehrt nach Produkten, die zu einer gesunden und abwechslungsreichen Ernährung passen. Dementsprechend wächst bei den Verbrauchern auch der Bedarf nach bequem zuzubereitenden Produkten. Mit der Einführung unserer Convenience-Marke möchten wir diesen Trends gerecht werden. Neben unseren eher traditionellen Produkten stellen wir uns mit JAN nun auf eine Nachfrage ein, die zur heutigen Zeit passt“, erklärt Henny Swinkels (Director Corporate Affairs der VanDrie Group). 

Die Produkte von JAN bestehen aus hochwertigen Fleischbestandteilen, wie zum Beispiel Schultern und Nacken für Kalbsburger, und enthalten weniger Salz. Außerdem wird eine ausführliche Produktverantwortung beigefügt, und über einen QR-Code können die Verbraucher nähere Informationen über JAN abrufen. Die Marke wird weltweit auf den Markt gebracht. Swinkels: „Eine fantastische Herausforderung, der wir uns innerhalb der VanDrie Group gerne stellen wollen. Unser Ziel ist, dass Verbraucher auf der ganzen Welt unser Qualitätskalbfleisch kennen lernen, das auf verantwortliche und artgerechte Weise hergestellt wurde. Mit JAN bieten wir bequeme Zubereitung und Qualität zugleich! Und zwar Tag für Tag.“

JAN

Jan ist ein typisch holländischer, aber auch ein geschichtsträchtiger Name. Jan steht nämlich für die Familiengeschichte der VanDrie Group. Es war Jan van Drie senior, der mit dem ersten Kalb, das er kaufte, die moderne niederländische Kälberhaltung begründete und somit dafür sorgte, dass jeder Verbraucher in den Genuss des schmackhaftesten und besten Kalbfleisches kommen kann. Und es ist auch Jan, der die Kälber sorgfältig auswählt und sie in aller Ruhe aufwachsen lässt. Jan stellt ihnen das beste Futter und die optimale Fürsorge zur Verfügung. Denn gutes Futter und gute Fürsorge machen das Fleisch gleich viel schmackhafter. Darum produziert Jan das Futter für die Kälber auch selbst. So sorgt Jan für einen gleichbleibend guten Geschmack und eine hohe Qualität des Fleisches. Jan gewährleistet zudem, dass das Kalb bis hin zu den feinsten Kalbfleischprodukten äußerst professionell verarbeitet wird, womit Jan auch die Lebensmittelsicherheit garantiert. Und daran will Jan gerne den Rest der Welt teilhaben lassen.