Verantwortungsvoller Kälbertransport

Für die VanDrie Group und ihre Stakeholder ist es von großer Bedeutung, dass der Umgang mit den Kälbern von Sorgfalt und Aufmerksamkeit geprägt ist. Dieser Grundsatz gilt vor allem, wenn sie über eine längere Distanz transportiert werden. Das fordern wir von unseren Transporteuren ein. Der Transport muss auf verantwortungsvolle Weise erfolgen.


Viele unserer Kälber werden in Comfort-Class-Lkw transportiert. Die Ausstattung dieser Lkw ist ganz und gar auf die Bedürfnisse der Jungtiere abgestimmt. Die Lkw sind extra gefedert und die Tiere sind keiner Zugluft ausgesetzt. Die Transporträume sind beleuchtet und mit Stroh ausgestreut, sodass die Kälber bequem liegen und einander sehen können. Darüber hinaus können sie während des Transports trinken. 

Bei Ferntransporten besteht immer ein gewisses Risiko auf die Verbreitung von Tierkrankheiten. Der Kälbersektor hat dies längst erkannt und sich voll und ganz auf die Risikokontrolle eingestellt. Dank des GTSKV-Qualitätssystems (Garantiesysteem Tracering SKV Vleeskalveren) können alle importierten Kälber während des gesamten Transports zurückverfolgt werden. Die Rückverfolgung in allen Phasen des Transports ist unter anderem beim Ausbruch einer ansteckenden Tierkrankheit von allergrößter Wichtigkeit.

Das GTSKV-System sichert diverse strenge Bedingungen in Bezug auf die Hygiene der Transportmittel, Quarantänezeiten im Kälbermastbetrieb, Tierwohlanforderungen in Sammelzentren und Voranmeldungen von Transportbewegungen. Wenn die Bedingungen des GTSKV-Systems nicht erfüllt werden, können pro Transport bzw. Transportmittel Bußgelder verhängt werden.

Der Kälbersektor überwacht zudem kontinuierlich die diversen Entwicklungen in den europäischen Mitgliedstaaten. Der Kälbersektor erlegt sich selbst Präventivmaßnahmen im Falle von (Risiken von) Tierkrankheiten auf. Diese Maßnahmen umfassen Regelungen zur Kanalisierung und Importverbote. 

Dies alles zur Gewährleistung des Tierwohls und der Sicherheit!



  • Diese Website verwendet Cookies
  • Verstecke diese Benachrichtigung